Gankino Circus

About

Wir befinden uns im Jahre 2017 n. Chr. Ganz Deutschland ist in der Hand von biederen Pop-Sternchen und einfallslosen Comedians … Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Westmittelfranken bevölkertes Dorf namens Dietenhofen hört nicht auf, dem kulturellen Konformismus Widerstand zu leisten. Angeführt wird dieser Widerstand von Gankino Circus: vier virtuose Musiker, begnadete Geschichtenerzähler und kauzige Charakterköpfe.

Als „Die Letzten ihrer Art“ fackeln die fränkischen Ausnahmekünstler auf der Bühne ein furioses Feuerwerk ab, das Seinesgleichen sucht: rasante Melodien, schräger Humor und charmanter Unfug sind die zentralen Zutaten ihres einzigartigen Konzertkabaretts – ein Genre, das die vier Teufelskerle ganz nebenbei erfunden und mittlerweile zur kultverdächtigen Kunstform erhoben haben. Und mal ehrlich: Handgemachte Musik, ein hinreißend verqueres Bühnengeschehen und eine große Portion provinzieller Wahnsinn – wo gibt’s das heute noch?

Ebenso unnachahmlich wie einmalig sind auch die vier Protagonisten, die das staunende Publikum durch den Abend begleiten. Da ist der Sänger, Saxophonist und begehrteste Junggeselle Dietenhofens: der elegante Arztsohn Dr. Simon Schorndanner junior. Maximilian „Knochenbrecher“ Eder ist der Mann fürs Grobe – dem Akkordeon vermag er dennoch Töne von zarter Anmut zu entlocken wie kein Zweiter. Der Bäckersbub und Percussion-Tausendsassa Johannes Sens begeistert mit wahrer Trommel-Akrobatik und heizt dem Publikum am Schlagzeug ordentlich ein. Nur Gitarrist, Kapellmeister und Dorfchronist Ralf Wieland scheint ein seltsames Geheimnis zu verbergen …

Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen Konzertkabarettabend – extravagant, originell, wunderlich! Oder mit den Worten des Münchner Merkurs: „Verrückt, das alles. Herrlich verrückt.“


Anarchisch, verrückt, brillant. Süddeutsche Zeitung

Ein kabarettistisches Spektakel der Extraklasse! Augsburger Allgemeine

Hinreißend skurril und unterhaltsam aberwitzig. Mainpost

Zum Schießen komisch! Mittelbayerische Zeitung

Einfach grandios! Westdeutsche Zeitung

Ein einzigartiges Konzerterlebnis. Donaukurier

Unbedingt sehenswert! Mannheimer Morgen

So spannend, dass man aufspringen möchte. Frankenpost

Einfach nur schräg-genial! Badische Neueste Nachrichten

Zum Brüllen. Schweinfurter Tagblatt

Ein anarchisches Absurditätenkabinett – wild, skurril und einzigartig. zwiefach-Magazin

Herrlich schräg. Schaumburger Nachrichten

Ein Abend, den eine begeisterte Zuschauerin treffend zusammenfasst: „So etwas habe ich noch nie erlebt!“ Der Neue Tag

Virtuos. Nürnberger Nachrichten

Keine andere Band bringt so eine quirlige Mischung aus Musik und unterschwelliger Comedy auf die Bühne wie die Jungs aus Dietenhofen. Fränkische Landeszeitung

Mit einer unbändigen Spielfreude begeistern Gankino Circus ihr Publikum. Bayerischer Rundfunk

Das künstlerisch perfekt auf den Punkt gebrachte Chaos. Erlanger Nachrichten

Was ist da noch Konzert, was ist schon Zirkus? Welche Pointen haben die vier schrägen Musikanten genau so einstudiert und wo sitzt ihnen ein spontaner Schalk im Hinterhirn? Gerade das macht den Abend so komisch und originell, hier sind keine festen Comedyschubladen gezimmert, die genau getaktet auf und zugeschoben werden. Rother Volkszeitung

Videos

 

 

 

 

 

 

Download

Hier finden Sie das Pressefoto (Fotograf: Stephan Minx), den Pressetext, die Bühnenanweisung und den Tec Rider für das Programm „Die Letzten ihrer Art“ zum Download. Weitere Fotos und Downloads finden Sie hier.

 

Termine

Die nächsten Auftritte von Gankino Circus finden Sie hier.

Booking

Ihr Ansprechpartner für Gankino Circus ist:

Simon Viktor

Tel.: 08092 868170

s.viktor[at]buero-bachmeier.de

Top